OM-Freundestreffen 2020

Auch dieses Jahr wird das berühmte Freundestreffen von OM wieder stattfinden. Doch diesmal virtuell und online. Das ist genial, da es zum einem ein noch bunteres Programm mit Akteuren aus aller Welt ermöglicht und zum anderem die Reise- und Unterbringungskosten spart.

Daher möchte ich euch alle herzlich zum OM Freundestreffen einladen.

Nächsten Sonntag, den 28. Juni 2020

 

Klicke auf den folgenden Link und finde heraus was für ein mega Program geplant ist und wie ihr dabei sein könnt:

www.om.org/de/ft

Für den Gebetsteil am Nachmittag planen wir live von der Arbeit in Lesotho zu berichten. Doch das hängt von der Internetverbindung in Lesotho ab, ob das klappt oder nicht.

Grüsse aus Lesotho,
Stephan

Kategorien: Infos | Hinterlasse einen Kommentar

Radio Interview beim ERF

Vor einigen Tagen bekamen wir eine überraschende Anfrage vom dem christlichen Medienunternehmen ERF für ein Radiointerview. Und schon einen Tag später hatte Oliver Jeske, Hauptstadtkorrespondent des ERFs, den folgenden Beitrag aus dem ca. einstündigen Gespräch zusammengeschnitten.

https://www.erf.de/erf-plus/audiothek/aktuelles-vom-tag/corona-und-das-koenigreich-im-himmel/6719-5950

Am 16.6.2020 soll dann noch eine halbstündige Fassung des Interviews ausgestrahlt werden.

(Für unsere englischsprachigen Freunde: Leider ist das Interview nur in Deutsch verfügbar.)

 

Liebe Grüße,
Stephan

Kategorien: Infos | Hinterlasse einen Kommentar

Danke! Danke!

Nach gut zwei Wochen intensiver Vorbereitung, konnten wir heute endlich die Auslieferung der Essenspakete im großen Rahmen starten.
Man meint ja, dass es in schwierigen Zeiten einfach sein sollte, dass Essen zu den Leuten zu bringen. Aber da täuscht man sich …. zum Einem muss man kulturelle Traditionen beachten und mit Dorfältesten und Vertretern der Dorfgemeinschaften verhandeln, wie, wo, wann man an welche Leute Essen rausgeben darf. Auf der anderen Seite müssen wir aber auch beim Namen der bedürftigen Familien sammeln ein Datenschutzrecht nach Europäischen Vorbild beachten.

Es war schwierig die benötigten Mengen von knapp 4 Tonnen Lebensmittel zu bekommen. Durch die Lebensmittelknappheit sind die Preise leider auch noch enorm nach oben geschnellt. Doch beharrliches Verhandeln und Gottes Gunst haben dann aber alles wie gewünscht zusammengebracht.

Am Mittwochfrüh sind alle Männer von unserem OM Lesotho Team in die Distrikt Hauptstadt gefahren und haben Maismehl, Weizenmehl, Salz, Zucker, getrocknete Bohnen, Speiseöl, Seife und Hefe gekauft und in den Geländewagen mit großem Anhänger geladen. Die Fahrt Weiterlesen

Kategorien: Infos | Ein Kommentar

Powered by WordPress.com.