Grenz- und Jahreswechsel

Ein frohes und gesundes Neues Jahr wünschen wir allen unseren Freunden, Verwandten, Unterstützern und sonstigen Lesern dieses Blogs.

Zum Ende Dezember 2017 ist Emilias Visa für Südafrika ausgelaufen. Damit sie nicht länger als erlaubt in Südafrika zu bleibt und dann wieder mit dem neuen Lesotho Visa einreisen zu konnte, mussten wir über das Jahresende in Lesotho bleiben. Daher haben wir als Familie die Zeit genutzt und befreundete Missionare von einer anderen Missionsorganisation (Africa Inland Mission, AIM) in Nord-Osten von Lesotho, in Mokhotlong besucht um dort dann den Jahreswechsel zu verbringen. Für die knapp 180km brauchten wir mehr als 4 Stunden, da die Strecke quer durch die Hochberge von Lesotho, über mehrere Bergpässe (bis zum 3225m hoch) führte. Die enge Bergstraße zu fahren ist eine Herausforderung, da man gleichzeitig auf die engen Haarnadelkurven, die entgegenkommenden Lastwagen und die riesigen Schlaglöcher in der Straße achten muss.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wir haben es aber gut und heil geschafft und verbrachten eine gute Zeit mit der amerikanischen Familie St.Claire die uns in ihrem Haus beherbergte. Da AIM eine sehr ähnliche Arbeit unter den Basthos macht, konnten wir uns viel über unsere Arbeit austauschen und wertvolle Information sammeln. Wir haben auch eine Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen verabredet..

 

Am Sonntagmorgen besuchten wir den Gottesdienst von Pastor Ntsemani in Mokhotlong, der auch im Vorstand von OM Lesotho aktiv ist. Von 9:00 bis 10:00 Uhr war Bibelstudium und von 10:00 bis 12:30 dann der Gottesdienst. Hier ein kurzer Eindruck von den lebendigen und fröhlichen Lobpreis-Gesang auf Sesotho. Die Predigt wurde zum Glück in English übersetzt.

 

Heute am 1. Januar sind wir dann wieder dieselbe (und einzige) Strecke zurück nach Fouriesburg gefahren und Mia hat an der Grenze zu Südafrika dann den benötigten Stempel mit den neuen Visa erhalten.

 

Und hier noch ein paar Fotos für Bärbel, unsere Basisteamleitung.

     

Alles Liebe.
Eure Schmidt Familie

Kategorien: Familie | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Grenz- und Jahreswechsel

  1. Bärbel

    Ihr seid doch einfach die Besten :-)) Ich wünsche Euch ein gelbes neues Jahr!!
    Noch mehr freue ich mich sogar, alles so viel grüner zu sehen als im November. PTL

  2. Christine Schmidt

    Wunderschöne Bilder und interessante Infos!
    Vielen Dank für den schönen Blog 👍😊

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: