Love Africa Conference

OM Sambia EingangsschildIm August war Stephan zu OMs Afrika-Leitertreffen in Kabwe, Sambia. Die Leiter von allen afrikanischen OM-Feldern waren zusammengekommen um die künftigen Strategien zu besprechen, gemeinsam Entscheidungen zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und um der Übergabe vom alten Afrika-Regionalleiter zum Neuen beizuwohnen. Für 4 Tage wurde besprochen, vorgestellt und gebetet. Jeden Morgen Worshipstand auch Lobpreis auf dem Programm. Anders als wie in der westlichen Welt gewohnt war aber keine Lobpreis-Band oder eine Orgel vorhanden. Der A-cappella Gesang war auch völlig ausreichend und typisch afrikanisch.  Hier eine kurze Kostprobe mit dem Handy aufgenommen:


Im direkten Anschluss an das Meeting hat dann die „Love Africa“ Konferenz mit ca. 1000 Teilnehmern stattgefunden. Die verschiedenen OM-Felder haben ihre Arbeiten in ihren jeweiligen Ländern vorgestellt. Mindestens 15 verschiedene Workshops wurden zudem jeden Tag veranstaltet. Themen wie, Evangelisation unter Muslimen, Internationale Entwicklungen in der Mission, Selbsttragende Versorgung, Business Modelle und vieles mehr wurden angeboten. Es wurde auch viel Zeit für Networking (Kontakte knüpfen) gegeben. Stephan konnte dadurch mit vielen Menschen und auch anderen Organisationen über die neue OM Arbeit in Lesotho sprechen und Leute begeistern. Es war ein sehr volle aber auch wertvolle Zeit für ihn.

Kategorien: Infos, OM | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Love Africa Conference

  1. Bärbel

    Wie groß ist diese Spinne?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: